SusannaCurtis_Midres_3500px_150dpi

Susanna Curtis

1. Vorstand

Susanna Curtis ist Gründungsmitglied der Tanzzentrale und seit 2006 im Vorstand. Sie ist freischaffende Choreografin, Tänzerin und Darstellerin und präsentiert seit 1998 mit Curtis & Co – dance affairs ihre eigenen Tanz- und Tanztheaterproduktionen im Nürnberger Raum. Nach einem Sprachstudium an der Oxford University und ihrer Ausbildung an der Rotterdamse Dansacademie arbeitete sie als Tänzerin u.a. bei der B.W. Gung Tanzkompanie Ulm, Stadttheater Regensburg, Czurda Tanztheater und als Choreografin u.a. am Stadttheater Gießen, Stadttheater Regensburg, Stadttheater Trier, Junges Theater Bremen. Als Klinik Clown arbeitet sie seit 2005 für Klinik Clowns Bayern e.V. Im Jahr 2014 wurde ihr der Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg, in 2020 der Wolfram-von-Eschenbach-Kulturförderpreis verliehen. Die Tanzzentrale ist für sie wie ein zweites Zuhause und eine wichtige Unterstützung der regionalen Tanzszene. In ihrem Amt möchte sie dazu beitragen, die Tanzzentrale als einen Ort der Begegnung zu gestalten, an dem kreativ gearbeitet werden kann und Austausch, Fort- und Weiterbildung ermöglicht wird.

AlexandraRauh_Midres_3500px_150dpi

Alexandra Rauh

2. Vorstand

Alexandra Rauh ist Gründungsmitglied der Tanzzentrale und seit Ende 2020 im Vorstand. Sie ist freie Choreografin und Tanzvermittlerin. Nach ihrer Ausbildung für Tanztheater und Tanzpädagogik in Nürnberg und Zürich arbeitete sie von 1988 an als Tänzerin in Produktionen im In- und Ausland, bevor sie 1999 begann, eigene choreografische Arbeiten zu entwickeln. Ihre performativen interdisziplinären Stücke, die sie in Kooperation mit der Tafelhalle Nürnberg produziert, werden regional und überregional gefördert. Zusammen mit Beate Höhn gründete sie 2010 TanzPartner e.V., ein Verein zur Vermittlung zeitgenössischer Tanzkunst an Laien aller Altersstufen. Seit 2015 ist sie als Lehrbeauftragte für Tanz an der Hochschule für Musik in Nürnberg tätig. Im Dezember 2016 wurde sie „Künstlerin der Metropolregion Nürnberg“. Die meisten ihrer Stücke wurden in der Tanzzentrale produziert, für sie der Ort, der die regionale Tanzszene in ihrer Vielfalt überhaupt ermöglicht. Sie möchte die Tanzzentrale in ihrer Entwicklung zu einem Ort der kreativen und innovativen Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Tanzformen unterstützen, der weit über die Metropolregion hinaus Strahlkraft hat. 

TeresaLauterwald_Midres_3500px_150dpi

Teresa Lauterwald

Geschäftsführung

Teresa Lauterwald ist Tanzpädagogin und Wirtschaftsingenieurin und seit 2018 Geschäftsführerin der Tanzzentrale der Region Nürnberg. In Erlangen aufgewachsen führte ihr Studium der Tanzpädagogik sie nach Rotterdam. Über einen einjährigen Abstecher in die Schweiz kehrte sie 2007 in die fränkische Heimat zurück und ist seitdem Mitglied der Tanzzentrale. Als freiberufliche Tanzpädagogin unterrichtet sie in verschiedenen Tanzschulen und Ausbildungsstätten der Region nahezu alle Alters- und Niveaustufen in Modernem Tanz, darunter Schüler*innen des M.A.D., dem Ausbildungszweig des Ballettförderzentrum Nürnbergs. Neben ihrer Fachkenntnis im Bereich Tanz und ihrer Einbindung in die lokale Tanzszene hat Teresa eine große Affinität zu (Fremd-)Sprachen: Gäste der Tanzzentrale begrüßt und unterhält sie gerne auf Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch oder Spanisch. Die Geschäftsführung der Tanzzentrale und die damit verbundenen Möglichkeiten, die regionale Tanzszene zu unterstützen und zu stärken, sind für sie gleichermaßen eine berufliche Herausforderung wie eine Herzensangelegenheit.

NoraHensel_Midres_3500px_150dpi

Nora Hensel

Geschäftsführung

Nora Hensel kam 2016 als Werkstudentin zur Tanzzentrale, wo sie in den letzten Jahren verschiedene Aufgaben- und Zuständigkeitsbereiche durchlief, bis sie 2021 Teil der Geschäftsführung wurde. Sie studierte Theater-, Medienwissenschaften und Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Dort absolviert sie aktuell auch ihr Masterstudium der Soziologie. In die Nürnberger Kulturlandschaft ist sie nicht nur über die Tanzzentrale, sondern auch durch ihre Mitwirkung an diversen anderen Theater-, Tanz- und (sozio-)kulturellen Projekten eingebunden. In der Geschäftsführung der Tanzzentrale können ihre vielseitigen Interessen gebündelt eingebracht werden, um die freie Tanzszene zu beleben, zu vernetzen und zu unterstützen und damit zu einer vielfältigen Kulturlandschaft in der Region und darüber hinaus beizutragen.

Back to top Arrow
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner