Aktuelles aus der Tanzzentrale

Nachbericht zu Raw & Polished am 20.10.

Am 20.10.2019 fand zum 5. Mal RAW & POLISHED, die offene Präsentationsplattform für Tanz, in der Tanzzentrale der Region Nürnberg e.V. statt. Vor vollen Reihen zeigten 11 Tänzerinnen und Tänzer 9 Kurzstücke und gingen am Ende des Abends im Künstlergespräch in einen Austausch mit dem Publikum.

Den Nachbericht jetzt in voller Länge weiterlesen.


Premiere

SETanztheater: Der Tod und das Mädchen

Donnerstag, 28. November, 20 Uhr in der Tafelhalle

Weitere Termine am 29., 30.11. und 14., 15.12., jeweils 20 Uhr. 

Der neue abendfüllende Tanztheaterabend von Sebastian Eilers beschäftigt sich mit der meisterlichen romantischen Musik von Franz Schubert. Für sein choreografisches Musiktheater verbindet er diese mit Songs von Amy Winehouse, The Doors, u. a., um so eine fiktive tänzerische und musikalische Begegnung zwischen den Generationen zu kreieren.

„Der Tod und das Mädchen“ flirten im Raum zwischen Realität und Fiktion miteinander und begegnen sich. Das Mädchen mit seiner zarten Künstlerseele und seiner sensiblen, großen Wahrnehmungsgabe spiegelt sich im Tod, der sich als Figur manifestiert, und erlebt sich an der Grenze zwischen Diesseits und Jenseits. Die Faszination der Jugend und die tiefe und berührende Traurigkeit wird in der Figur des Todes sichtbar. Ein Duett der besonderen Art – denn ist der Tod nicht immer Teil unserer Realität und mit uns in Bewegung, ebenso wie unsere enormen Widerstände und Verdrängungen?

Mehr Informationen sowie Tickets gibt es hier.