Die Tanzzentrale der Region Nürnberg ist die künstlerische Heimat für die in der Metropolregion Nürnberg lebenden Tanzschaffenden der freien Tanzszene. Als Ort der Recherche, des Diskurses, des Austausches und der Vernetzung ist sie ein Anlaufpunkt sowohl für Tanzschaffende als auch die tanzinteressierte Öffentlichkeit. Mit Unterstützung der Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen sowie des Freistaats Bayern bieten die Räumlichkeiten der Tanzzentrale professionelle Probenbedingungen für die Choreograf*innen der freien Szene. So entstehen jährlich 10 bis 15 Produktionen, die nach der regionalen Premiere national und international touren. Neben regelmäßigen professionellen Trainings und Workshops wird das Angebot durch verschiedenste Kooperationen und Projekte erweitert.

Creative Residencies 2022 // Charlie Prince & Joss Turnbull

Schon seit 2020 sollte Charlie Prince in die Tanzzentrale kommen – zwei Jahre und drei coronabedingte Verschiebungen später ist es nun endlich so weit! Vom 07. – 15. Mai 2022 wird Charlie Prince zusammen mit Joss Turnbull zu Gast in der Tanzzentrale sein. Gemeinsam werden sie an Cosmic A* arbeiten. In Rahmen ihrer Residenz findet am Mittwoch, 11. Mai, 10 Uhr ein Workshop statt. Am Sonntag, 15. Mai wird das in der Residenz Erarbeitete in einem Showing präsentiert. Im Anschluss an das Showing wird ein Künstlergespräch stattfinden.

38. Bayerische Theatertage vom 13.-28. Mai 2022

Wir freuen uns sehr, dass zu den 38. Bayerischen Theatertagen, die vom 13. bis 28. Mai 2022 in Bamberg stattfinden, gleich drei Nürnberger Produktionen eingeladen wurden. Unter den herausragenden Inszenierungen, die für die Bayerischen Theatertage auserwählt wurden, befinden sich Curtis & Co. – dance affairs Produktion “Butterfly Brain”, Marie Steiners und Alexandra Rauhs “Anatomie der Sehnsucht/Anatomie der Peinlichkeit” sowie Manuela Neudeggers “Berührt euch! – Eine sinnlich ästhetische Aufklärungsshow”.

Raw & Polished 2022: Das war die Ausgabe im April

Zur Aprilausgabe von Raw & Polished gab es endlich wieder einen gefüllten Saal in der Tanzzentrale. Präsentiert wurden acht Kurzstücke von Bianca Kruppa, Jessica Trenner, Freddi Schnelliger und Kilta Rainprechter, Carmen Rodriguez, Paula Singer, Jack Bannerman und Joadson C. Souza, Felicia Forstmaier sowie Anne Devries.

Keine Veranstaltung gefunden!

Gefördert durch:

StMWK_Logo
nuernberg_01
fuerth
Erlangen_Kultur
Back to top Arrow
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner