Willkommen in der Tanzzentrale!

Creative Residency – Showing

The Universe Project

Donnerstag, 15.11.2018 um 19 Uhr in der Tanzzentrale

Begehren entsteht in Zwischenräumen, zwischen Körpern, und zwischen Körper und Raum. Begehren kann nicht in einem Vakuum existieren, zumindest keins, das wir wahrnehmen können. The Universe Project behandelt Begehren nicht aus individueller, sondern intersubjektiver Perspektive.

Mit Einflüssen aus Tantra, Mythologie, Cranio-Sakraler Körperarbeit und Magie, untersucht The Universe Project die Idee der Nichtdualität sowohl auf einer physischen Ebene, als auch die einer Art kollektives Bewusstseins, das durch Körper und Technologie immer globaler wird. Zwischen dem Konzept eines “Hive Mind”, das durch das Internet ermöglicht wird, und archaischen Ritualen wie Gong-Klangbäder, die einen kollektiven Zustand schaffen, ist der Raum selbst eine aktiv handelnde Kraft.

 

Performers: Paweł Dudus, Laura Eva Meuris, David Bloom

Sound: Kay Karl

Cranio-Sakrale Dramaturgie: Nica Berndt-Caccivio

Choreographie in Zusammenarbeit mit den Performern: David Bloom http://davidbloom.info

 


Veranstaltung

RAW & POLISHED

Am 21. Oktober, 19.00 Uhr ist es soweit:

„RAW & POLISHED“ präsentiert zum zweiten Mal eine Auswahl verschiedenster kurzer Tanzstücke in der Tanzzentrale in Fürth, veranstaltet von Henrik Kaalund & Anne Devries. Regionale und (inter-)nationale KünstlerInnen zeigen ihre Arbeiten – sowohl „work in progress“ als auch fertige Stücke – und gehen danach im Künstlergespräch in einen Austausch mit dem Publikum.

 

Mit dabei sind diesmal die folgenden KünstlerInnen:

Stephanie Roser (Ansbach): Penthesileas Prozess – Szenen einer Selbstfindung
Therese Banzhaf (D): keineEntschuldigungen
Justyna Kalbarczyk (PL/Berlin): Kunst des Schwarmverhaltens
Chengcheng Hu (China): Schatten
Anne Degen (D/CH/IT): Zufallsbegegnung
Natalie Bury (CH): Frau Müller und die Suche nach der Wirklichkeit
Keiuske Sugawara (Japan/ Berlin): Nachleuchten
Laura Boser (Berlin): Dazwischen

Mehr Informationen und das vollständige Programm gibt es hier…

Besucht die Veranstaltung außerdem auch auf Facebook!