Hinweise zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Betrieb in der Tanzzentrale

Der Proben, Trainings- und Kursbetrieb wird unter Einhaltung aktueller Schutzmaßnahmen ab dem 15.06. wieder aufgenommen. Dies betrifft die wöchentlichen Kurse Klassisch (Mo.), Modern (Mi.) und Yoga (Fr.) sowie die Kursangebote unserer Mitglieder. Auch kleine, von uns organisierte, Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Schutzbestimmungen wieder statt.

Wir bitten alle Besucher*innen um die Einhaltung der Maßnahmen und um Verständnis für die ggf. anfallenden Einschränkungen.

Verhaltensregeln zur Nutzung unserer Räumlichkeiten

Generell ausgeschlossen von allen Aktivitäten in der Tanzzentrale sind Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere. Wir machen außerdem auf folgende Regeln aufmerksam:

  • Es gilt in allen Bereichen der Tanzzentrale die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, ausgenommen während des Trainings in den Sälen und während der Veranstaltungen auf dem festen Sitzplatz.
  • Wir bitten stets um das Halten eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen. Ausnahmen können ggf. während des Kursbetriebs in den Sälen stattfinden.
  • Nach Betreten der Tanzzentrale bitte gründlich Hände waschen und/oder desinfizieren (in der Tanzzentrale vorhanden) und die generelle Hust- und Niesetikette beachten, sowie sonstige Hygienestandards (nicht ins Gesicht fassen, in die Armbeuge niesen, … )
  • Benötigte Utensilien wie Yogamatte, Gurt, etc. müssen bis auf Weiteres selbst mitgebracht werden
  • Wenn möglich, bitte bereits in Trainingsklamotten erscheinen, um Stau in den Umkleidebereichen zu vermeiden
  • Für Kurse und Veranstaltungen müssen wir vollständige Kontaktdaten von unseren Besucher*innen erfassen. Diese werden nach vier Wochen fachgerecht entsorgt – wir bitten um Verständnis!

Anlaufstellen für Informations- und finanzielle Hilfsangebote

Den Kulturschaffenden aus der Region empfehlen wir die Informationsseite des KunstKulturQuartiers. Diese gibt sowohl einen Überblick über finanzielle Hilfsmöglichkeiten als auch (digitale) Angebote der Kulturvermittlung in diesen Zeiten, wie dem N2025 YouTube-Kanal STREAM FORWARD.
Über Hilfsmaßnahmen wird außerdem auch auf bayern kreativ informiert. Mit Wohnsitz in Bayern kann außerdem der Online-Antrag für das bayerische Hilfsprogramm gestellt werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben