Termine

How does consumption affect us and will it change our existence in the future? Dieser Frage gehen Aron Nowak und Lotta Sandborgh in ihrem Projekt Homoconsumens nach. In einer kapitalistischen Gesellschaft herrscht die Denkweise, Konsum könne Lücken der Einsamkeit füllen, existentielle menschliche Krisen lösen. Für den Homoconsumens ist der Überkonsum typisch, denn er konsumiert alles: Liebe, Bücher, […]

6./7. Juli von 10 bis 13:30 Uhr in der Tanzzentrale Gonçalo Cruzinha studierte Sport, Tanz und Bewegungstherapie in Lissabon, Tilburg und Berlin. Er arbeitet mit den verschiedensten internationalen Choreograph*innen und unterrichtet zeitgenössichen Tanz, Improvisation, Bewegungs- und Tanztherapie. Sein Unterricht ist eine Mischung basierend auf Countertechnique, Leichtathletik, Bodenarbeit, Achtsamkeit, Beständigkeit und Empfinden sowie Yoga Techniken. Teilnahmegebür: Ein […]

6./7. Juli von 10 bis 13:30 Uhr in der Tanzzentrale Gonçalo Cruzinha studierte Sport, Tanz und Bewegungstherapie in Lissabon, Tilburg und Berlin. Er arbeitet mit den verschiedensten internationalen Choreograph*innen und unterrichtet zeitgenössichen Tanz, Improvisation, Bewegungs- und Tanztherapie. Sein Unterricht ist eine Mischung basierend auf Countertechnique, Leichtathletik, Bodenarbeit, Achtsamkeit, Beständigkeit und Empfinden sowie Yoga Techniken. Teilnahmegebür: Ein […]

In mehreren Workshops wird eine Choreografie erarbeitet, die am Ende im Rahmen eines Showings präsentiert wird. Aber keine Angst: Nichts muss! Es ist auch möglich, nicht an allen Workshops teilzunehmen. Jeder einzelne Workshop bietet die Möglichkeit etwas für sich mitzunehmen und über die eigene Bewegungsqualität zu lernen. Hier klicken zum Download

In mehreren Workshops wird eine Choreografie erarbeitet, die am Ende im Rahmen eines Showings präsentiert wird. Aber keine Angst: Nichts muss! Es ist auch möglich, nicht an allen Workshops teilzunehmen. Jeder einzelne Workshop bietet die Möglichkeit etwas für sich mitzunehmen und über die eigene Bewegungsqualität zu lernen. Hier klicken zum Download

Die Teilnehmer*innen des Bewegungslabors präsentieren ihre Forschungsergebnisse am eigenen, anderen und kollektiven Körper. Zu sehen sind Tänzer*innen im Alter zwischen 8 bis 65 Jahren, die unter Anleitung von Melina Geitz in den tänzerischen, choreografischen und künstlerischen Prozess involviert waren. Dabei wurde die Improvisation als Methode genutzt um gemeinsam an Bewegungsqualitäten, Stimmungen und Abläufen zu arbeiten. […]

RAW & POLISHED (english version below) Offene Präsentations-Plattform für Tanz in der Tanzzentrale der Region Nürnberg e.V. Ein Abend, der Tanzschaffende einlädt sowohl work in progress, als auch fertige Werke oder Ausschnitte davon zu präsentieren. Dabei können choreographisch-gesetzte, ebenso wie improvisatorische Strukturen den Arbeiten zugrunde liegen. Als Zuschauer sind alle tanzinteressierten Menschen willkommen. Im großen […]