Home Events SETanztheater: principal.SACRE (Premiere)

SETanztheater: principal.SACRE (Premiere)

Erste Aufführung am 30.06. im Südstadtpark Fürth
Weitere Termine und Orte im Juli folgen!

Weite Mäntel, eiserne Gerüste, anmutige Tänzerkörper – geboren aus dem Kerngedanken
des Ballettmeisterwerkes „Sacre du printemps“ von Stravinsky erweckt Choreograph
Sebastian Eilers ein tänzerisches Opferritual zum Leben. Eigens angefertigte Tiny Stages des Objektkünstlers Jörg Brombacher transportieren tänzerische Hochkultur aus den Mauern ihrer Spielstätten mitten in den urbanen Raum: In das Leben, in die Fülle, zu den Menschen. Komm in den Genuss eines exquisiten Spektakels unter freiem Himmel, das man sonst nur auf gepolsterten Zuschauerreihen eines Ballettheaters zu Gesicht bekäme und lass dich von Tanz neu berühren!

principal.SACRE ist Teil eins Open-Air-Formats "principal.X" des SETanztheater Nürnberg, mit
dem Ziel professionelle tanzkünstlerische Hochkultur in den urbanen oder ländlichen Raum zu bringen. Mittels "Tiny Stages" kann hier ohne großen technischen Aufwand fast jeder beliebige Ort zur Bühne und sein Erscheinungsbild das Bühnenbild werden: eine Wiese, ein Parkplatz, ein Wald, ein Marktplatz, eine Fabrikhalle, etc. Choreograf Sebastian Eilers und sechs Tänzer*innen nehmen sich musikalischer Werke der Tanzliteratur an. Sie modellieren daraus eine zeitgemäße Adaption, die mit der Sprache des künstlerischen Tanzes umgesetzt wird. Ein*e Komponist*in schafft durch die Inspiration des Originalwerkes eine eigene, auf das Projekt abgestimmte Musik. Die kurze Spieldauer von 15 Minuten ermöglicht eine mehrfache Aufführung je Spieltag.

Weitere Infos unter www.setanztheater.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top Arrow
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner